Leicht Ein- und Durchschlafen

  1. Lege eine Hand auf deinen Bauch und die andere Hand auf dein Brustbein. Beobachte nun 3x für 10 Atemzüge deinen Atem OHNE diesen zu verändern. Wirklich NUR BEOBACHTEN und den Atem nicht forcieren! Vielleicht bemerkst du, wie viele Gedanken in deinem Kopf kreisen?
  2. Mach dein Kopf-Buch zu! Wie? Stelle dir vor, dein Kopf ist ein Buch: Jeder einzelne Buchstabe aus diesem Buch, purzelt nun herab direkt in dein Becken…. solange bis das Buch leer ist.
  3. Und wenn du dann noch immer nicht müde bist, male dir aus: Die Matratze schmiegt sich an deinen Körper an, wie eine Wolke, die dich beschützend einhüllt.

Der Atem wirkt...

... auch bei dir?
Welche Erfahrungen hast du gemacht? Du kannst mir sehr gerne schreiben, wie ist es dir dabei gegangen?