Was du TUN kannst

Seit 2013 zertifiziert als Atempädagogin unterstütze ich Menschen vielmehr dabei das eigene Atemverhalten durch gezielte atempädagogische Interventionen wie Achtsamkeit, Berührung, Bewegung, Druck, Stimme sowie den Atem selbst, wahrzunehmen und demzufolge auch kennenzulernen. 

Deswegen wird in meinen Seminaren der Atem neu erfahren!  Schließlich vermittle ich auch, wie er einerseits das Leben beeinflusst, als auch entsprechend und zwar auf der körperlich, sowie geistigen und sogar seelischen Ebene wirkt.